Datenschutz bedeutet Transparenz und Information

Im Datenschutz ist es sehr wichtig, betroffene Personen (Kunden, Beschäftigte, Geschäftspartner etc.) über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Solche Datenschutzinformationen gibt es bspw. in Form von Datenschutzerklärungen, Cookie-Richtlinien, Informationsblättern, Datenschutzklauseln (z.B. in Arbeitsverträgen) etc. Alle in der DSGVO geforderten Pflichtinformationen müssen angegeben werden. Zudem empfiehlt es sich häufig, Angaben zu machen, die eine faire und transparente Verarbeitung gewährleisten.

Datenschutzinformationen müssen für den Leser in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache zur Verfügung gestellt werden. Für Kinder sollte eine kindgerechte Sprache zur Anwendung kommen. Es ist durchaus komplex, den datenschutzrechtlichen Fachjargon leicht verständlich zu vermitteln. Hierbei unterstützen wir Sie tatkräftig. In unserem Hause stehen für die Verwendung in Ihrem Unternehmen zahlreiche Muster, Templates und Formulierungshilfen zur Verfügung. Wir übernehmen auf Ihren Wunsch auch die vollständige Erstellung von Datenschutzinformationen.

Nehmen Sie mit uns unverbindlich Kontakt auf!

← zurück

Ihr Ansprechpartner:

Jens Engelhardt

Managing Partner | Externer Datenschutzbeauftragter

Rechtsanwalt
Fachanwalt für IT-Recht
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Ihr Ansprechpartner:

Erdem Durmus

Externer Datenschutzbeauftragter

CIPP/E
Basiszertifikat Projektmanagement von der GPM
Fachkundenachweise zum Datenschutzbeauftragten