Die Anonymisierung ist ein Vorgang, in dem alle personenbezogenen Elemente eines Datensatzes unwiderruflich entfernt werden. Anonymisierte Daten fallen nicht mehr unter den sachlichen Anwendungsbereich von Datenschutzgesetzen. Es ist sehr schwer, eine vollständige Anonymisierung zu erreichen. Die Anonymisierung ist nicht zu verwechseln mit der Pseudonymisierung.

← zurück

Ihr Ansprechpartner:

Jens Engelhardt

Managing Partner | Externer Datenschutzbeauftragter

Rechtsanwalt
Fachanwalt für IT-Recht
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Ihr Ansprechpartner:

Erdem Durmus

Externer Datenschutzbeauftragter

CIPP/E
Basiszertifikat Projektmanagement von der GPM
Fachkundenachweise zum Datenschutzbeauftragten