Die Blockchain ist ein digitales Kontenbuch in Form von einer Datenbank. Sie ermöglicht es, dass jegliche Art von Information öffentlich einsehbar gespeichert, verarbeitet, geteilt und verwaltet wird. Die Informationen werden in einer fortlaufenden Liste von Datensätzen mittels Kryptographie miteinander verkettet. Den Anfang einer jeglichen Blockchain macht der Schöpfungsblock. Der Hauptzweck der Blockchain-Technologie liegt in der Verschiebung der Kontrolle von monetären Werten oder Informationen.

← zurück

Ihr Ansprechpartner:

Jens Engelhardt

Managing Partner | Externer Datenschutzbeauftragter

Rechtsanwalt
Fachanwalt für IT-Recht
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Ihr Ansprechpartner:

Erdem Durmus

Externer Datenschutzbeauftragter

CIPP/E
Basiszertifikat Projektmanagement von der GPM
Fachkundenachweise zum Datenschutzbeauftragten