Eine „öffentlich zugängliche“ Quelle ist eine Quelle, die für einen nicht nach bestimmten Merkmalen festgelegten Adressatenkreis frei zugänglich ist (z.B. Telefonbuch, Suchmaschinenergebnisse). Informationen, die auf Social-Media Plattformen veröffentlicht wurden und durch gewisse Einstellungen nur für einen bestimmten Personenkreis (z.B. Freunde) zugänglich sind, sind keine öffentlichen Quellen.

← zurück

Ihr Ansprechpartner:

Jens Engelhardt

Managing Partner | Externer Datenschutzbeauftragter

Rechtsanwalt
Fachanwalt für IT-Recht
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Ihr Ansprechpartner:

Erdem Durmus

Externer Datenschutzbeauftragter

CIPP/E
Basiszertifikat Projektmanagement von der GPM
Fachkundenachweise zum Datenschutzbeauftragten